Dienstag, 26. Juni 2007

Manfreds neues Trainingsgerät



Heute stelle ich Euch mal das neue Trainingsgerät von meinem Mann vor:

Es ist eine Art Fahrrad bei dem auch die Arme trainiert werden können, indem mit der Kraft der Arme geradelt werden kann. Da Manfred ja nur den einen Arm bewegen kann, wird der andere Arm festgeschnallt. Ebenso verhält es sich mit dem Bein. Ohne Probleme hat er das Gerät von der KK verschrieben bekommen. Das es soooo teuer ist (2500Euro) hätte ich dann doch nicht gedacht... Morgens und abends trainiert er jeweils 20 Minuten Arme und Beine. Und ein Spruch musste ja kommen: "Schatz, kannste ja auch mal ausprobieren!" Watt soll das denn bitte schön heissen????

Meine Ovi ist beim "Doc" und die Chefin des Lädchens ist leider im Urlaub. Beim letzten Mal --> gleiches Problem, hat sie es persönlich hinbekommen. Das waren lediglich 33Euro. Jetzt will der Mechaniker, der Mittwochs immer in den Laden kommt, sich meine Ovi anschauen. Mal sehen was das dann kostet... Aber alles wird gut!!!!
Euch einen schönen Tag ;o)))

Kommentare:

  1. Das ist ja ein spannendes Teil! Klasse, was es alles so gibt?! Prima, er kann somit genau die richtigen Zonen trainieren. Dann habt ihr eine gute KK, ich habe schon viele Geschichten mitbekommen, wo sich mächtig angestellt wurde, wenn es um sinnvolle Hilfsmittel ging.. naja mal ausprobieren kann doch nicht schaden?? Statt der fehlenden Nähmaschine...... *g*

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. ... hahahahahah, was das wohl heißen soll??? So sind sie unsere lieben ;o)))

    ich drücke dir die daumen wg. deinem maschinchen.

    glg
    ute

    AntwortenLöschen
  3. ..es wird immer alles gut...guck' Dir Deinen Mann an:-))))
    Drück' Dich!!
    GGLG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke weiterhin die Daumen, dass sich die Kosten in Grenzen halten.
    Und verrate mir doch bitte mal deinen Händler!
    Schön, dass die KK so nett war und die Kosten für euren neuen Hometrainer übernommen hat! Toll, was es da alles gibt ;-))

    GLG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Das scheint ein wirklich super Gerät zu sein.Ich habe früher bei der Reha auch so ähnliche Geräte probieren dürfen.Ist ja auch toll von der KK das sie das bezahlt haben.Sollte ja eigentlich selbstverständlich sein,aber in der heutigen Zeit muß man eigentlich um alles kämpfen,das man etwas bewilligt bekommt.Wünsche Deinen Mann,das er damit gute Fortschritte macht und für Dich hoffe ich,das Du Dein Maschinchen bald wieder hast.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. ich hoffe auch für dich das du dein maschinchen schnell wieder bekommst und das sich die kosten in grenzen halten.
    l.g. gabi

    AntwortenLöschen
  7. dass dein Mann nun zu Hause trainieren kann und die KK das überhaupt genehmigt hat, das freut mich für euch !!!!!


    GLG
    Brigitte
    die dir auch weiterhin die Daumen für dein Schätzle drückt

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, dass das mit dem Arm-Bein-Fahrrad so reibungslos geklappt hat. Ihr habt ja ne tolle KK! Aber wahrscheinlich hattet ihr auch schon genug Ärger mit ihr.
    Ich hoffe, es macht Manfred wieder Spaß sich sportlich "auszupowern" soweit es eben geht.
    Deiner Ovi wünsch ich nochmal viel Glück und deinem Geldbeutel auch!!!
    *knutsch*
    Eva

    AntwortenLöschen
  9. Hi,
    ich finde das echt Klase mit dem Traininggerät! Heute zu Tage muss man echt um alles kämpfen! Und das tut dein Männe sicherlich gut, wenn er zwischendruch trainieren kann, er vermisst den Hochleistungssport sicherlich! Mir fehlt er auch tierisch!

    Was die Ovi betrifft, ich drücke dir die Daumen, beide! Sicherlich wirst du bald damit rattern können und ich hoffe das sie nicht zu teuer wird!
    Mir graut es jetzt schon davor, wenn meine mal rumspinnt :o(

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  10. es ist sicher wichtig für deinen mann das er sich wieder sportlich betätigen kann und das die kk die kosten übernommen hat finde ich wirklich genial
    drück dir die daumen für deine ovi
    lg
    marina

    AntwortenLöschen