Mittwoch, 1. August 2007

Darf ich vorstellen: KALUNDA


Heute hat sich Hanna bei *Build a Bear* in Braunschweig, von ihrem Geld, einen Bären ausgesucht. Nicht das sie nicht genug Kuschels hätte... Die Wahl war recht schwierig... Soviel schöne Teddys, auch eine Kitty! Hanna entschied sich für den Champion Bear ;o) Als es dann ans Befüllen ging, war die kecke Hanna plötzlich sowas von schüchtern... Sie hat das Befüllungs-Pedal treten dürfen. Dann hat sie sich ein Herz aussuchen dürfen, welches gerieben und bepustet werden musste. Da das Herz leider davon nicht schlagen wollte, musste Hanna auf und ab springen ;o) Anschliessend noch ein Küsschen drauf, und einen Wunsch flüstern und das Herz wanderte in den Champion Bear! Ach, der Name sollte KALUNDA sein... Wie sie darauf kam??? Das fragte ich mich auch; Keine Ahnung ;o))) Vor dem Verknoten wurde in den Bär der Strichcode gesteckt. Sollte der Bär verloren gehen, und in einem Shop abgegeben werden, kann anhand des Codes die Adresse ausfindig gemacht werden. Dann gab es noch die Geburtsurkunde ;o) Ich fand es soooooooo niedlich!!!! Diese Kinderaugen!!! Aber von allen Kindern, die sich einen Bär haben machen lassen. Wir waren ja schon des öfteren in dem Shop, nur zum schauen. Heute wollte sich Hanna endlich auch einen kaufen ;o) Der Teddy ist schon was ganz besonderes!
Euch einen schönen Rest-Tag ;o))))

Kommentare:

  1. Nenene, schon wieder shoppen in BS ;-))) und das ohne mich *lol*
    Einen ganz süßen Teddy hat sich Hanna da ausgesucht und die Entstehungsgeschichte ist ja zu süß ;-))

    Knutschi
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhhhh , das hört sich ja wahnsinnig schön an ....
    Seinen Bären selber befüllen und das Herzchn selber zum schlagen bringen .........der ist was ganz besonderes !

    Umarmte Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ist der süüüß.Und Kalunda ist ein sehr schöner Bärenname:-))
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. so zauberhaft - bär und die geschichte der entstehung - süss
    und das sind dinge an die sich die kleinen sehr lange erinnern
    lg
    marina

    AntwortenLöschen
  5. Eine ganz süße Idee! Steffis Tochter hatte sich auch schon mal einen Bären machen lassen. Leider gibt es sowas bei uns nicht:-(( Aber nicht so schlimm, ich habe mal selbst Teddybären gemacht und noch die ganze Bude voll damit:-))

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh.... das ist ja wirklich zu süss!!!!!! Den kannte ich ja noch gar nicht!! Da wird Hanna aber ober-glück lich sein .... selbst zusammen gespart und dann noch bei der Entstehung dabei sein und tatkräftig mithelfen ...... das ist wirklich etwas ganz besonderes!!

    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das ist wirklich ein ganz besonderer Teddybär , was es nicht alles gibt, aber für die Kinder finde ich das drumherum sehr sehr schön

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, das ist ja eine tolle Idee!!! So schöööööön!

    AntwortenLöschen