Dienstag, 11. September 2007

5 Wochen Reha

Heute habe ich Manfred nach Seesen zur Nachreha gebracht. Als ich am späten Nachmittag gefahren bin, wäre er am liebsten wieder ins Auto gehüpft *ggg*
Nach dem nicht so schönen Befund ging es ihm richtig schlecht... Und jetzt geht es mir auch nicht so besonders, weil er dort gaaaaaaanz alleine damit zurecht kommen muss...
Alles wird gut ;o))))
Euch einen entspannten Abend ;o))))

Kommentare:

  1. oh isabelle, das sind ja nicht so gute nachrichten. ich hoffe, dass alles gut läuft und ihr euch bald wieder in die arme nehmen könnt.

    glg
    ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabelle,
    ihr beide seit ein Team und als Familie ein starkes Team !
    ihr werdet das meistern, auch wenn er nun auf sich gestellt ist,
    aber ihr habt euch und das gibt Kraft

    Es wird alles gut
    und alles alles Gute wünsche ich euch auch

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Du sagst es: ALLES WIRD GUT! Da bin ich mir ganz sicher. Was für einen schlechten Befund gab es denn jetzt noch? Ich drück euch die Daumen, dass ihr die 5 Wochen "Trennung" gut übersteht und die Zeit vorbeifliegt!
    GLG und KNUDDEL
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ach menno was'n los?Wie lange muss Manne jetzt da bleiben?Fährst du jeden Tag hin?Das ist doch so weit wie damals oder?Ihr seit so süss,Manne würde gern wieder mitkommen und meinen ollen Sack würde ich gern dort abliefern:o)Können wir tauschen?Du weißt doch für meine Bella...Friedl hat euren(HANNAS) Brief bekommen,wieder falsche Hausnummer.Der Postbote grüsst uns kaum noch :o)lach.Diesmal lag der Brief bei Oma drin weil gleicher Nachname und Hnr. dichter an Omas als an unserer.Jetzt übt sie HANNA zu schreiben.Voll süss.Ich drück dich Bella,Manne & alle Kids

    AntwortenLöschen
  5. na dann hoffe das die 5 Wochen schnell vorbei gehen und die Befunde besser werden! Ich denke aber ihr schafft das, zumindest kommt ihr als ein starkes TEam rüber :)

    AntwortenLöschen
  6. Alles wird gut..... es wird nur noch besser und geht noch mehr aufwärts! Von Herzen alles Liebe!


    glg maya

    AntwortenLöschen
  7. Wie du schon gesagt hast : "Alles wird gut " und ich drück´euch die Daumen!
    Schön,wenn man sich so gut versteht und ihr seid ein Traumteam als Familie in guten wie in schlechten Zeiten!Das kann nicht jeder sagen...

    Alles Gute!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Es tut mir leid, daß ihr nicht so gute Nachrichten erhalten habt, denn das Leben legt euch da eine ganz schön schwere Prüfung auf! Aber gemiensam werdet ihr es sicher schaffen! Und Dein Mann ist ja nicht aus der Welt! Und ich denke in der Reha wird Dein Mann auch die nötige fachliche Unterstützung erhalten.
    Ich bin in Gedanken bei Euch und drücke euch ganz fest die Daumen!!! Ihr habt schon so viel erreicht!
    Glg Andrea

    AntwortenLöschen
  9. ...das sind wirklich keine guten Nachrichten. Seit ich auf Deinen Blogg gestossen bin, denke ich oft an Dich/Euch! Als Vielkindermama habe ich auch eine Ahnung davon, was Du leistest! Und ich wünsche Euch ganz doll, dass die Hoffnungen, die Ihr mit in die Reha nehmt, auch in Erfüllung gehen!!!
    Fährst Du zwischendurch mal hin?

    GlG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Ohhhhhhhhhhh liebe Bella

    Ich drück dich mal ganz fest ....
    kein guter Befund - mein Gott! Ich drück jetzt mal die Daumen - egal für was ........voen hier aus sah es eigentlich immer besser aus .
    Ich hoffe für euch das es nichts all zu schlimmes ist und das ihr euch bald wieder habt ! Ihr schafft das - ich weiss das .Es geht nicht anderst - du gibst ja eh nicht vorher Ruhe ( recht so) !

    Alles liebe und einen dicken Knutschi
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Mensch, das ist sicher für alle erstmal schwer. Ich drücke euch die Daumen, das alles wird. viel Kraft für dich und den Kindern.

    LG tina-kleo

    AntwortenLöschen
  12. Ich schicke Dir einfach mal den Engel des Trostes, es wird Alles gut, ich wünsche euch alles alles Gute, und auf das die fünf Wochen schnell vergehen.

    gglg, Michaela

    AntwortenLöschen