Freitag, 11. September 2009

Kommentare:

  1. Zu dem Video Bella.Kürzlich hatte ich mit Micha das Thema nach unserem zweiten Peter Fox Konzert.Berge von Pfandflaschen lagen rum.Ich sagte ihm "los lass uns am Ende welche einsammeln".Er so "das ist doch peinlich".Ich finde es nicht peinlich.Ich finde es eher traurig wie die Leute das bare Geld auf dem Boden liegen lassen und sich zu fein sind das aufzuheben.Geht es uns allen so gut?Offenbar ja.Ich finde es schlimm wenn man sich zu fein wird für Geld wofür man nichtmal arbeiten muss sich nichtmal mehr bücken will und es peinlich findet.
    Ich finde es sooooooo unendlich traurig,grad in unserer grossen Hauptstadt wenn man über die Bummelstrassen flaniert wo richtig Geld sitzt und die grossen Designer ansässig sind und vor diesen Stores müssen sich alte Menschen ihr Zubrot zur Rente in Form von Pfandflaschen aus dem Müll kramen.Das macht mich immer sehr tief traurig.Auch wenn ich "die Söhne..." nicht mag,aber sie haben mit den Bilder voll den nerv getroffen.

    AntwortenLöschen
  2. Respekt ! Ich mochte den Xaver nie, aber da hat einfach mal Recht. Es muss was passieren.

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  3. genau den ganzen orten war ich gestern und mir sind dort auch die flaschensammler aufgefallen.
    selbst in meiner kleinen stadt gibt es flaschensammler, die ihre reviere abgesteckt haben.
    ich könnte es mir mit 3 kids garnicht leisten pfand auf der straße rumliegen zu lassen. selbst für kaugummi und bonbonpapier habe ich immer ein extra fach in meiner tasche, da mich der müll auf der staße oft so anko....
    selbst für meine ziggistummel hab ich ein taschenascher.
    xoxo andy

    AntwortenLöschen