Sonntag, 18. Oktober 2009

Ich bin erschrocken...

(Bildquelle Nordauktion-24)

... was sich die Outdoormarke mit dem Wolfsabdruck da erlaubt....
Schaut mal hier, hier, hier und hier...
Ich finde, dass in diesem Fall absolut übers Ziel hinausgeschossen worden ist!
In diesem Sinne:
Abmahnopfer wehrt Euch!!!

Kommentare:

  1. Mir fällt dazu echt nix mehr ein, ich finde diese Marke sollte sich was schämen und ihre Anwälte ein bißchen zurückhalten.

    GLG
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Yes!!!!!
    Ich bin erschrocken und stinksauer.
    Und frage mich, ob man in Zukunft nur noch in Angst leben muß, einen Brief im Kasten zu haben...

    Liebe Grüße von der Anja

    AntwortenLöschen
  3. jupp,sehe ich auch so!!!
    außerdem finde ich die position die eine verkaufsplattform dazu bezieht auch mehr als schäbig.....

    lieb grüße tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch unglaublich ;O(
    Bin total entsetzt und fassungslos..;O(
    Hoffentlich kann die Solidaritätswelle etwas erreichen!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. ich hab mir diesen button gekauft und hoffe das viele das ebenso tun.
    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  6. tja manchmal unglaublich.... eine tatze ist eine tatze ist eine tatze...

    GGGLG Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hammer - aber ich war selbst auch einmal betroffen......
    hat mich ziemlich viele schlaflose Nächte gekostet

    glg
    Marina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bella,ich finde diese Abmahnwelle zum kotzen,wenn ich das mal auf so einer Plattform sagen darf.Du weißt für welche(Taschen)Marke mein Herz schlägt und statt sich diese Anwälte mit den wirklich grossen Massenfakern beschäftigen,bekommen kleine Privatpersonen Abmahnverfahren an den Hals gehangen.Wobei der Abmahnanwalt die Summe um die es geht selber!!!!!!!!! nach Ermessen festlegen darf.Nicht selten hat dann die Tasche um die es geht einen Wert einige tausend Euro über dem tatsächlichen Ladenpreis.Weil je höher der Verhandlungswert ist,je höher ist das Honorar des Anwaltes.Solche Anwälte sind für mich Scharlatane und dürften den Beruf wie ich finde nicht mehr ausführen.Sie sind eine Schande für alle Anwälte die ehrlich agieren.Man kann nur hoffen das alle Betroffenen sich zusammenschliessen und auch an die Öffendlichkeit gehen.Ich würde sofort TV Sender mit einbeziehen die gern über sowas berichten.Und ich hoffe für solche Firmen,dass dies dem Umsatz solcher Firmen enorm schmälert.Im Fall mit den Pfoten wird das ein mächtiges Eigentor sein,was sich nicht im positiven Sinne zu sehen sein wird.
    Als wenn nur Wölfe Pfoten haben.Sollen die sich um tatsächliche Fakes kümmern die vorgaukeln das Orignal zu sein,als Mütter abzumahnen die schöne Sachen nähen mit Pfötchen drauf die nicht mal im Ansatz wie Wolfspfoten aussehen.
    Kussi Jana(die Wütende)

    AntwortenLöschen
  9. Ja Tina
    ne Tazte ist ne Tazte da haben die Anwälte recht , den diese ist nun mal leider geschützt - ihr gutes Recht !
    ABER
    das sie Hersteller von Katzen & Hunde - PFOTEN verklagen .... das schlägt dem Fass den Boden aus !!!
    PFUI
    eine www Bekannte ist real betroffen ... ihre Pfoten mussten bei Dawanda weichen ...
    Ober PFUI

    Drück euch
    TINE
    die weiss welche Marke sie diesen Winter nicht kauft ...
    macvht alle mit ...aufdas sie in deisem Hernst / Winter m´nur ROTE Bilanzen haben .....ÄTSCH

    AntwortenLöschen