Mittwoch, 3. Februar 2010

Kind der Achtziger :-D

Da ich momentan vor lauter Aufträgen nicht dazu komme, mal was Neues zu posten, möchte ich Euch in meine Zeit der 80er Jahre eintauchen lassen :-D
Ich werde Euch Dinge zeigen, die zu meiner Jugend gehörten und an die ich immer wieder gerne zurück denke!

Die Pünkelchen Bücher von Dick Laan habe ich meinem kleinen, sechs Jahre jüngeren Bruder, vor dem Schlafengehen vorgelesen.
Da ich Bücher liebte, und alles las was mir in die Finger kam, tat ich das mit grosser Freude :-D
Noch heute habe ich einige Bücher davon in meinem Schrank stehen.

Die Bravo... Ein ganz klares MUSS!!!!
Meine Jungs *schmacht* waren so gut wie in jeder Ausgabe vertreten :-D
Die Poster hingen übereinander geklebt an der Wand.
Eine kleine Ecke widmete ich Madonna und Duran Duran.
Depeche Mode nahmen allerdings so gut wie jeden Platz an der Wand ein ;o)


Die unendliche Geschichte liebte ich sehr!!!
So sehr, dass ich 2 Tage Schule (ich war in der 8.Klasse) schwänzte ;o)))
Ich habe bis dahin NIE, und anschliessend auch nie wieder, Schule geschwänzt!
Als ich anfing die unendliche Geschichte zu lesen, war mir klar, dass ich auf keinen Fall am nächsten Tag in die Schule gehen kann, so fesselnd war die Geschichte.
Also packte ich mein Pausenbrot, verabschiedete mich und ging die Treppen zu unseren Keller hinab *gg*
Da wir einen netten Partykeller mit einer seeehr bequemen Couch hatten, habe ich es mir dort gemütlich gemacht!
Der eine Vormittag reichte nicht aus, und so habe ich auch den folgenden Tag geschwänzt.
Meiner Ma habe ich es viele, viele Jahre später erzählt, und wir lachen noch heute darüber ;o)))
Das war der erste Abstecher meiner 80er Erinnerungen :-D
Vielleicht weckt das Ein oder Andere auch Eure Erinnerung...
Ich sende Euch viele Grüsse!

Kommentare:

  1. Ach Bella wie schön,in einer Kiste Kindheit kramen.Das besingt schon Reinhard Mey.Ich drück dich,Jana

    AntwortenLöschen
  2. liebe bella,

    genau diese bravo hatte ich auch!!! (und alle anderen mit depeche mode und alles von denen auf "cassette" weil mein freund hatte ja alle platten und "maxis")..jetzt habe ich natürlich längst alles auf cd....

    ...und das buch - ein absolutes muss....

    sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  3. hahaha du bist ja eine schlimme....schule schwänzen...das geht bei uns nicht so einfach...da ruft der lehrer soooofort an!!
    ich liebte die bravo auch, ich war total fan von den teens....iiiiiii...ja nicht lachen...und den bay city rollers....iiiiii...hab ich das gesagt...ich glaub ich erzähle lieber nichts mehr!!!!
    ciao ciao liebe bella
    lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Hi Bella
    Thanks for your comment in my blog.
    I see you like Depeche Mode, me too.

    Greetings from Santiago de Chile.

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön in Erinnerungen zu schwelgen... Die Bravo gehörte sicherlich auch bei mir dazu, wie hat man auf die neue Ausgabe gefiebert und mit den Freundinnen beim Dr. Sommer Team gekichert...

    Grüßle
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Wie herrlich! BRAVO und Die unendliche Geschichte! Die waren auch ein absolutes Muss.
    Ich hab' dann allerdings die "Sandra, Detektivin in Jeans"-Bücher gelesen.

    Liebe 80er Grüße schickt dir, liebe Bella

    Kirstin

    AntwortenLöschen
  7. ...hach wem sagts du es...die Unendliche Geschichte habe ich auch gelesen und hatte das gefühl live dabei zu sein;) DM und Ärzte liefen rauf und runter...die Haare mit Zuckewasser gestylt und Bravo mit der Lovestory ;) hach ich schwelge gerade in Erinnerungen.....

    ♥-lich Marion

    AntwortenLöschen
  8. Depeche Mode hing auch bei mir im ganzen Zimmer. Ach war das eine schöne Zeit.

    VLG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja...die 80er...
    Natrülich war auch mein/unser Zimmer(ich mußte es mir mit meinem Bruder teilen) mit Depeche Mode Postern zugekleistert. Shakin Stevens, Wham und Abba gesellten sich im Wechsel dazu. es wurde immer mal umdekoriert.

    Bücher...Mom hab ich nie gelesen. Aber Dolly, Trixie Beldon, Burg Schreckenstein.

    Ich hab ab und an mal die Englischstunde geschwänzt ...auf dem Schulgelände auf dem Baum gesessen...ich fand Englisch soooo
    ätzend.

    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön :-)
    Die unendliche Geschichte habe ich auch gelesen... allerdings habe ich dafür nicht die Schule geschwänzt *kicher* Ich habe sogar noch die Schallplatte mit dem "Soundtrack" von Klaus Doldinger, weil den Film habe ich als Kind ja auch gesehen, ganz toll!!!
    Naja und zu Depeche brauche ich ja nix mehr zu sagen, ich bin halt auch Fan seit ich 11 oder 12 war :-)
    Schön dein Rückblick

    Lg Teufelchen

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Bella,
    Pünkelchen lieben wir auch. Als meine Tochter sich dafür interssierte, habe ich einige Exemplare aus den 80ern bei eb** ersteigert, weil sie für mich unbedingt aus den 80ern sein mussten.
    Die Bravo hat mich auch begleitet und die unendliche Geschichte natürlich auch. Die gucke ich heute noch gerne.
    Abgesehen davon lieben wir auch Regina Regenbogen, kennst Du die?
    Liebsten Gruss, Nadine

    AntwortenLöschen
  12. Lange ist es her, schön, dass Du die Erinnerungen auffrischst. Die unendliche Geschichte habe auch ich gelesen, aber die Schule habe ich deswegen nicht geschwänzt ;-)

    Schmatzer

    Dori

    AntwortenLöschen
  13. Oh Bella, dein Post weckt auch Erinnerungen in mir... die Pünkelchen-Bücher z.B. ich habe sie geliebt, leider habe ich bis jetzt garnicht mehr daran gedacht! Auch die "Unendliche Geschichte" war für mich ein Erlebnis schlechthin, geschwänzt habe ich zwar nicht, dafür die Nacht durchgelesen, tja den nächsten Tag brauche ich wohl nicht weiter zu erwähnen grins!!
    Danke für das Erinnern!
    GLG
    MArlies

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, du liebe Schwester der 80er ;o)

    so etwas wie Schule schwänzen hätte ich mich nie gewagt. Allerdings habe ich das Buch auch nie gelesen, wer weiß, wie ich gehandelt hätte, wenn ich es in die Finger bekommen hätte *ggg*

    Bravo war auch bei mir Pflichtlektüre. Und unsere Musikgeschmäcker haben vollkommen harmoniert. Ich habe übrigens zu allererst die Musik von "The Teens" und von Kim Wilde geliebt, bevor ich zu Depeche Mode, Duran Duran, Madonna, Nik Kershaw, Culture Club, Wham!, Spandau Ballet usw. gestoßen bin *inerinnerungenschwelg*

    Und nun habe ich mich noch der Bild-des-Monats-Aktion angeschlossen. Ich finde die Idee so wunderschön, dass ich vorhin direkt mit der Kamera losgezogen bin.

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  15. OH Bella, solch einen Grund zum schule
    schwänzen hatte ich nie.
    Bravo´s waren in meiner zeit Handelsgegenstände. ;O)
    Ich hatte nur Fotografien und die waren nur schlecht als recht zubekommen. Musik kam aus dem Radio!

    Deutschland und doch nicht eins gewesen!
    Das werde ich die Tage mal als Thema aufnehmen!

    LG Doreen!

    AntwortenLöschen
  16. *lach* Mußte grade erstmal herzhaft lachen. Wie süß. Da kann doch keine Mama böse sein.
    Ich habe heute noch Probleme aufzuhören, wenn ich ein gutes Buch lese. Leider bin ich aus dem Alter raus, dass ich am nächsten Tag taufrisch bin, wenn ich die Nacht durchgemacht habe und so muß irgendwann doch das Buch weichen.....
    Die 80er waren doch ne geniale Zeit.
    Like a virgin, Cindy Lauper, People are....
    Wo ist bloß die Zeit geblieben?

    Liebe Grüße Myri

    AntwortenLöschen
  17. Die Bravo war ein Muss....ich habe meine Wände mit Duran Duran zugekleistert!!

    Ja, die "Unendliche Geschichte" habe ich auch verschlungen. Bei mir waren es allerdings die Nächte!

    Wir hatten ein Waschhaus/Werkzeugraum mit Toilette....da konnte man sich auch sehr gut verstecken...schmunzel....!!!

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Das erste Buch kenne ich nicht, aber genau diese Bravo hatte ich auch und die unendliche Geschichte habe ich natürlich auch gelesen - und geliebt.
    Danke schön für die Erinnerungen.

    Liebe GFrüße, Andrea

    P.S. Übrigens, bei uns wr heute die Sonne. Habt ihr auch was abbekommen?

    AntwortenLöschen