Sonntag, 7. Februar 2010

❤ Zimtschnecken ❤



Gerade habe ich Zimtschnecken in den Ofen geschoben :-D
Hmmmm, ich liebe Zimt!
Für Euch das schnelle, einfache Rezept:
Für 8 Stck. Ofen auf 190° vorheizen!
300g Mehl
3 Tel. Backpulver
1 Prise Salz
2 Eßl. Zucker (ich nehme braunen Zucker)
1 Tel. Zimt
in eine Schüssel geben
100g Butter
2 Eigelb
100 ml Milch
miteinander verquirlen,anschließend zu den Trockenzutaten geben, und zu einem homogenen Teig kneten.
Auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck (ca.30x25cm) ausrollen
Füllung:
2 Tel. Zimt
100g Zucker (brauner Zucker)
3 grosse Eßl zerlassene Butter
mischen und auf den Teig geben.
Das Rechteck aufrollen und in 8 gleichmässige Scheiben schneiden.
Die Scheiben in eine Springform setzen und mit etwas Milch bestreichen.Für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.
5 Minuten abkühlen lassen, dann die Schnecken aus der Form lösen.
GUTEN APPETIT!!!

Kommentare:

  1. Ha Ha lustigerweise habe ich auch gerade als Tagesthema Kochen auf meinem Blog.
    Ich liebe Schnecken und Zimtige besonders. Das rezept werde ich auf jeden fall ausprobieren.
    Gruss Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, das sieht ja oberlecker aus!! Mein Mann ist gerade zu unserem Bauernmarkt gefahren und holt Kuchen... Aber Dein Rezept werde ich auf jeden Fall nachbacken!!

    Ganz liebe Grüße, Nika

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh, das sieht aber lecker aus. Da würde ich jetzt auch gerne reinbeißen. Werde ich mir merken, mal ein Rezept ohne Hefe.

    Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Sehen die aber superlecker aus ♥
    ♥lichen Dank für das Rezept, ich werde es ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. ^hej in schweden heissen die dinger "canelbullar"und sind meine absoluten lieblinge... lecker

    AntwortenLöschen
  6. mmmmmmmmmmmmmmmm ich auch einen wollen......
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  7. ok, wann soll ich zum Tass Kaff kommen ???? Lecker hmmmmm,

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  8. und ich hab sie jetzt gerade ausprobiert...super schnell,ich kenn das Rezept mit Hefe,sowie auf meinem Block...Danke für dieses so schnelle Rezept..
    lg.Lotta

    AntwortenLöschen
  9. Mmhh, sieht das lecker aus.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. ....da läuft mir das Wasser im Munde zusammen,)

    glg marion

    AntwortenLöschen
  11. Sehen die lecker aus, schade, dass es noch keine Duftübertragung gibt ;o)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Zimt über alles, diese Schneckchen sind in dieser Woche auf unserem Dessertpal, ganz bestimmt :-)

    Ich werde berichten...

    schmatz
    Iris

    AntwortenLöschen
  13. *Schluck*
    *kritzel*
    Danke!
    *wink*

    GGLG Marion

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie lecker:-)
    Das backe ich auf jeden Fall mal mit den Kiddies.
    Lg Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hmmmmmmm...das werde ich ausprobieren!!!! Danke!

    AntwortenLöschen
  16. Mmmh, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Ich liebe auch alles was mit Zimt zu tun hat und mein Mann ergreift schon die Flucht wenn er es nur riecht *ggg*
    glg tina

    AntwortenLöschen
  17. man riecht sie bis hier hin ---- hmmmmmm.

    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  18. Wo ich doch eh grade ein bisschen Hunger habe :-))
    Das drucke ich mir doch gleich mal aus..dankeschön

    GGLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Bella,
    gestern habe ich Deine Zimptschnecken gebacken...EIN VOLLER ERFOLG!!! VIELEN DANK, für das tolle Rezept,
    alles Liebe, Lilly

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen,

    ich steh gerade in meiner Küche und die Zimtschnecken nach deinem tollen Rezept sind gerade hinter mir im Ofen.

    Vielen Dank für das Rezept!

    gruß glu

    AntwortenLöschen
  21. Habe gerade eben erst dieses Rezept entdeckt. Klingt super, werde ich morgen nachbacken, danke! Eine Frage: den Ofen vorheizen. Klar, aber Umluft, Oben- und Unterhitze oder nix von beiden?
    Lieben Dank schonmal!

    AntwortenLöschen
  22. Hallöchen :)
    Ich bin begeistert von deinen Zimtschnecken und werde das Rezept bald mal ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen