Sonntag, 18. Juli 2010

❤ Sonntagskuchen ❤


In der aktuellen *Landlust* habe ich ein tolles Rezept für einen Nektarinenkuchen gefunden!
Statt der Nektarinen können auch Erdbeeren, Äpfel, Pflaumen, Aprikosen, Kirschen usw genommen werden :-D

Nektarinenkuchen:

Für den Teig:
- 8 Eigelb
- 250g Zucker
- abgeriebene Schale und Saft von einer halben Zitrone
- 175g Grieß (ich habe auch schon Mehl genommen)
- 100g gemahlene Mandeln
- 8 Eiweiß
- 1 Prise Salz

Für den Belag:
ca. 1kg frische Nekatarinen (oder anderes frisches Obst)
2-3 Eßl Quittengelee

Den Backofen auf 200° vorheizen.
Eigelb mit Zucker schlagen, bis eine dicke helle Creme entsteht.
Zitronenschale und Saft, Grieß und Mandeln auf der Creme verteilen.
Das Eiweiß mit Salz steif schlagen, über die Mandeln haäufen. Alles mit dem Spatel sorgfältig unter die Eigelbcreme ziehen. 
Die Masse auf einem gefetteten Backblech verstreichen.
Die gewaschen Nektarinen in dünne Spalten schneiden und den Teig in Reihen damit belegen.
Etwa 30-40 Minuten backen.
Das Gelee erwärmen und den abgekühlten Kuchen damit bestreichen.

GUTEN APPETIT :-D

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!