Mittwoch, 16. März 2011

Fröhlich bunt....







...soll es bei mir im Blog bleiben!

Die täglichen Schreckensnachrichten aus Japan möchte ich nicht mit in den Blog nehmen, die tausche ich mit Freunden auf einer anderen Plattform aus.
Hier würde es den Rahmen sprengen... Zu viel was täglich auf mich einrieselt...
Ich hoffe auf Eurer Verständnis!

*****************************

Als ich vor einiger Zeit originale Kittelschürzen aus den 70ern ergattern konnte, habe ich mich riesig gefreut!!

Meine Oma trug immer so eine Kittelschürze ;)
Als Kind fand ich die doof! Trug meine Oma die Kittelschürze, musste mit angepackt werden ;) 
Heute habe ich nur gute Erinnerungen an die damalige Zeit!
Ferien bei Oma waren immer schön!
Oma hat soooo lecker gekocht und gebacken.
...und einen immer so gemütlich ins Federbett eingekuschelt ;)))

Ja, an das musste ich denken, als ich die Schürzen vernäht habe!

Die Retro-Klamottis sind ins's Lädchen gewandert ;)

Euch ganz liebe Grüsse, bleibt gesund!

Kommentare:

  1. Ha, so einen ähnlichen Puppenwagen hatte ich auch, in orange. Inzwischen steht er auf dem Dachboden-davon trennen mag ich mich nämlich so gar nicht.

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Na da kann ich mich auch noch dran erinnern!
    Allerdings trug meine Mutter in den 70er immer diese Kittelschürzen, mit 6 Kinder musste die ja auch immer anpacken.
    So schön bunt waren die aber nicht!

    Tolle Sachen hast du da gezaubert!

    GGLG
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön :) Vor allem der Rock ist zuckersüß :))

    AntwortenLöschen
  4. :) schön sind die Kittelschürzen geworden. Ich mag bunt auch sehr, aber ich krieg oft hier zu hören *karneval is doch vorbei...* ;)
    Was das andere Thema angeht, dafür hab ich vollstes Verständnis. Soviele schreiben in ihren Blogs über die Katastrophe, ich möchte das nicht. Mein Blog soll meine kleine heile Welt bleiben. Aber ich denke das muss jeder selber entscheiden...
    Ganz liebe Grüsse Petra

    AntwortenLöschen
  5. Den Puppenwagen hatte ich damals in dunkelblauem Velour!
    Die Kittel kenne ich auch noch von meiner Oma, die trug sie immerim Haus, egal ob sie arbeitete oder gemütlich mit mir auf dem Sofa saß! Nur wenn wir spazieren gingen, hing das Ding ordentlich auf einem Kleiderbügel am Kleiderschrank!
    Sehr schöne Sachen hast du daraus "gezaubert"!
    Liebe Grüße von
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  6. das sieht entzückend aus.
    Liebe Grüße Mandy

    AntwortenLöschen
  7. Yes! Retro ist das Geheimnis. Die Sachen sind allesamt wunderschön. Liebste Grüße, Sylke

    AntwortenLöschen
  8. oh.. wie süss.. bei uns hiess es immer wie altmodisch...aber das alte wird eben wieder modern...und wie gesagt mit schönen erinnerungen geprägt ist so doppelt schön. Meine Oma (grosi) hatte keine solche stürze dafür solche röcke...ich fand sie mehr als gruusig ( doof )
    aber heute ist das wieder inn! es gibt Läden da stürzen sich junge teenis rein um ein solches röckli zu ergattern für einen hammerpreis!
    grüsschen hanna

    AntwortenLöschen
  9. jaaaaaaaaaaa omas federbett war...so oooo schöööööön....vom fußende...im bett stehend...höhö...ins dicke bett fallen lassen...man ist so schön weich gefallen...und tiiiieeeef versunken....
    so lange gemacht bis die oma schimpft...höhöhö..
    ..aber das cooolste war...wenn die oma im garten noch die gummistiefel zum kittel anhatte..giggel...während....man die erdbeeren hinterm häuschen heimlich vernaschte...oder die erbsen....giggel....

    deine neu_verarbeitung sind ein traum....

    liebst
    svenja....

    AntwortenLöschen
  10. Die sind so schöne deine Schätze...

    Liebe Grüsse...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Toll was du aus Schürzen zauberst....und so einen ähnlichen Puppenwagen gibts hier auch.Den geb ich nicht mehr her.

    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen