Samstag, 11. Januar 2014

Couscous


In den letzten Tagen hat ein Facebookfreund ein Bild von seinem Abendessen gepostet.
Kennt Ihr das, wenn man beim Anblick eines leckeren Mahls direkt das Verlangen verspürt, mit am Tisch sitzen zu wollen, um auch in den Genuss zu kommen?
Und so war klar, dass ich diese Mahlzeit am Folgetag kochen musste!

Gekocht wurde Couscous!
Und weil auf Insta nach dem Rezept gefragt wurde, habe ich es hier mal notiert:

Couscous für ca. 4/5 Personen

400g Couscous
500g Lamm (oder Rind, Geflügel)
Olivenöl
1 El Tomatenmark
1/2 Tl Harissa (ich hatte nur Sambal Oelek da)
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
5 Karotten
5 Kartoffeln 
1/2 Kürbis (Hokkaido) 
(auch: Zucchini, Aubergine)
200g vorgekochte Kichererbsen
abschmecken mit Salz, Pfeffer, Paprika, Koriander

Zubereitung:

Das Fleisch in einen Topf geben, in dem der Boden mit Olivenöl bedeckt ist.
Dieses anbraten, die feingehackten Zwiebeln dazugeben und kurz mit anbraten.
Harissa und Tomatenmark hinzugeben und gut anbraten.
Nach und nach etwas Wasser dazuschütten.
Solange, bis eine dickflüssige Sauce entsteht.
Diese Sauce mit den Gewürzen abschmecken.
Nun etwa 5 grosse Tassen Wasser dazugeben.

Das geputzte und grob geschnittene Gemüse mit in den Topf geben.
Das Ganze muss jetzt eine gute Stunde köcheln.
(Das Gemüse ist natürlich schon vor dem Fleisch gar und sollte dann auch aus dem Topf geholt und abgedeckt werden.)
Wenn das Fleisch gut durch ist, dieses bitte auch aus dem Topf holen und zum abgedeckten Gemüse geben.

Den Couscous in eine Schüssel geben, mit ca. 3 Kellen von der Sauce übergießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

In den restlichen Sud die vorgekochten Kichererbsen geben.
Den aufgequollenen Couscous nun in den Topf geben, alles gut miteinander vermengen.
Zum Schluss das Gemüse und Fleisch auf den CousCous geben und servieren!

Probiert es aus!
Es ist so, so lecker :D

Ich wünsche Euch eine sonniges Wochenende!
Herzigst, Eure Bella