Freitag, 24. Januar 2014

Eiweissbrot


Gestern habe ich zum ersten Mal ein Eiweissbrot gebacken.
Es ist etwas latschig, was mir persönlich aber sehr gut schmeckt!
Auf Instagram wurde nach dem Rezept gefragt.
Ich habe es aus dem Netz, in etwas abgewandelter Form.

Hier das Rezept für ein Eiweissbrot:

Ofen auf 180° vorheizen.

Zutaten:

300g Magerquark
8 Eiweiss
100g Mandeln
100g geschrotete Leinsamen
50g Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne
3 El. Vollkornmehl
5 El. Weizenkleie
1 Tl. Salz
1 Pck. Backpulver
Je nach Geschmack noch Sonnenblumen/Kürbiskerne für die Unter-Oberseite des Brotes.
Italienische Kräuter, angeschwitzte Zwiebeln oder getrocknete Tomaten sind auch noch tolle Variationen, die ich auf jeden Fall ausprobieren werde!

Alle Zutaten miteinander vermengen und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (vorab ein paar Kerne auf das Backpapier, in der Form, streuen) geben.
Der Teig ist ziemlich flüssig, aber das soll so :D
Auf den Teig auch noch ein paar Körner oder Samen streuen.

Das Brot muss nun etwa 45 Minuten backen.

Ich wünsche Euch einen tollen Start in das Wochenende!
Wir bekommen Besuch von hier (<-- Klick) und freuen uns schon sehr :D

Ich herz Euch, Eure Bella


Kommentare:

  1. mmmmh ih liiiiebe solches!!!! das sieht so lecker aus...ich will auch!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht voll lecker aus, muss ich auch mal probieren! LG, Simone

    AntwortenLöschen