Montag, 14. Juli 2014

Nordharz - Blankenburg

















So wirklich viel Persönliches gibt es hier auf meinem Blog ja nicht mehr zu lesen.
Aber manchmal sind es einfach so schöne Begebenheiten, dass man sie teilen muss.

Am Wochenende haben wir uns aufgemacht, um ab dem Kloster Michaelstein einen 12km Rundwanderweg zu begehen.

Auf unserem Aufstieg wurden wir von einem Bachlauf begleitet, der natürlich direkt erkundet wurde.
Besonders gefreut haben wir und auf den Volkmarskeller, einer schmalen Höhle, die dem Einsiedler Volkmar als Klause gedient haben soll.
Geht man durch die Höhle hindurch (das nächste Mal muss unbedingt eine Taschenlampe mit), befindet sich am Ausgang eine ganz zauberhafte Stelle, die zur Pause einlädt.
Dort haben wir unsere Vesper gehalten.

Der Abstieg führte über eine licht bewaldete Höhe mit einem wundervollen Blick auf den Brocken.

Jedem, der einmal in der Nähe von Blankenburg ist, kann ich diesen Wanderweg, der auch super mit kleinerern Kindern zu wandern ist, empfehlen!

Kommt gut in die Woche!

WIR SIND WELTMEISTER!!!!

Herzensgrüsse, Eure Bella

Kommentare:

  1. Da habt ihr wirklich eine wundervolle wanderung durch den harz gemacht, die du in traumhaft schönen Fotos festgehalten hast.
    Ich glaube, das nächste mal, wenn wir wieder bei meinen Eltern sind, müssen wir unbedingt in den harz.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  2. super schöne bilder! ganz herzlichen dank, dass du sie mit uns teilst!

    AntwortenLöschen
  3. Beneidenswert, so schönes Wetter auf einem so herrlichen Weg!
    Danke fürs Teilen!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ich würde auch so gerne mit den Jungs wandern ... irgendwie sind wir aber durch den Sport so eingespannt, dass die raren freien Wochenendtage nur vergammelt werden.
    Danke für die tollen Bilder!
    LG, Simone

    AntwortenLöschen