Dienstag, 26. August 2014

Feiner Apfelkuchen





Ich freue mich sehr, dass ich einen Gastbeitrag für den GrinseStern Blog beisteuern darf!

Heute habe ich einen absolut gigantisch-leckeren Apfelkuchen für Euch!
Dieser Kuchen ist schnell gemacht und in der Familie und im Freundeskreis sehr beliebt und oft gewünscht.

Oki, fangen wir an:

Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen

* 125g Butter    geschmeidig rühren, nach und nach 
* 125g Zucker 
* 3 Eier
* Prise Salz
* Abrieb einer halben Bio-Zitrone  hinzugeben
* 200g Weizenmehl   mit
* 2 Tl. Backpulver   mischen
* 2-4 Eßl. Milch   unterrühren (der Teig sollte schwer reissend sein)

Den Teig in eine gefettete Backform geben und glattstreichen.

Für den Belag ca. * 500g Äpfel (ich liebe Boskop) schälen und in Spalten schneiden.
Man kann auch Kirschen, Birnen, Pflaumen und andere Obstsorten nehmen!

Die Äpfel auf dem Kuchen verteilen und für ca. 40 - 50 Minuten in den Backofen geben.

Wer mag, kann den Kuchen anschliessend mit Puderzucker bestäuben.
Lecker ist es auch, wenn aus Zuckerguss einige 'Streifen' über den fertigen Kuchen gegeben werden.

Ihr werdet ganz bestimmt auch so begeistert sein wie ich!

Seid gegrüsst und habt einen schönen Tag!

Herzigst, Eure Bella





Kommentare:

  1. Ja, hab´direkt Gusto bekommen und gehe Äpfel aus dem garten holen :-))) Mahlzeit!
    LG Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, ich liebe Apfelgebäck und bei einem guten Familienapfelkuchen bin ich immer für zu haben :) Das Rezept wird gespeichert und lieben Dank dafür!
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen